Elsewhere&Here – a poetic life

Poetry … in food … traveling … storytelling

Lissabon – Stadterlebnis, Teil I

open the post & click here for english version

CityTour – Lissabon

Ich drücke die Klingel. Nichts passiert. Das Licht der Straßenlaternen schafft es nicht durch die Nacht bis hierher. Ich ziehe mein Schaltuch enger um die Schultern, obwohl die 25 Grad kein Anlass dafür sind.

Du willst
die ganze Story

nackte Fakten

Zusammenfassung

Story 

Mein Blick wandert vorbei am Gerüst mit den flatternden Fetzen, am Baucontainer mit Sand, schwenkt zurück nach dort, wo es heller ist.

Lisbon Balcony on light3 Stunden Flug nach Lissabon, eine kleine Meinungsverschiedenheit mit dem Fahrkartenautomat und ein paar U-Bahn-Stationen später, fällt die Nacht über mein Sommerkleid in dieser Strasse, und ich horche und starre gebannt. Ich drücke die Klingel noch einmal. Ein Schemen biegt um die Ecke, nähert sich. Immer wieder glüht das Licht der Zigarette in seiner Hand durch die Dunkelheit.

War es wirklich eine gute Idee, dieses Kleid für die Anreise auszuwählen – für eine Stadt (Lissabon) in einem Land (Portugal), in dem ich kein einziges Wort der Sprache spreche?

Lissabon Flughafen

Fazit 

Vom Flughafen ins Stadtzentrum benötigt die Metro innerhalb von 30 Minutes.

Aus dem Flughafen raus (vielleicht noch kurz einen Kaffe bei Starbucks geschnappt) einfach der Beschilderung Richtung U-Bahn bzw. öffentliche Verkehrsmittel folgen. Wer noch einen Stadtplan braucht: Kurz vor dem Ausgang am Flughafen Richtung Metro ist eine kleine Touristeninfo auf der linken Seite mit Stadtplänen zum Mitnehmen. Im Eingangsbereich der Metro-Station Flughafen sind die Fahrkarten-Automaten.

Immer gilt:
– 0,50 Euro für die wiederaufladbare Karte fallen beim Erstkauf an.
– Der Fahrtpreis für die einfache Fahrt (ca. 1,40) gilt vom Einsteigen bis zum Aussteigen – wo auch immer das in der Stadt sein mag.

Zur Auswahl stehen:
– einfachen Fahrt für ca. 1,40,
– Hin- und zurück,
– Aufladen mit einem Guthaben 5, oder 10 oder 20 Euro (dadurch ermäßigt sich der Preis für die einfache Fahrt).

Tipp:
1. Hin- und Rückfahrt sind grundsätzlich eine gute Wahl. In Lissabon kann/sollte man viel zu Fuß erkunden, vieles ist gut erreichbar.
2. Am besten Bar zahlen. Die Kreditkartenzahlung funktioniert nicht immer :/

Das U-Bahn-System ist gut zu überschauen. Das Quartier für meinen Aufenthalt in Lissabon war im Viertel “Mouraria”. Eine bunte und offene multi-kulti Mischung etwas abseits der üblichen Touristenpfade mit kleinen Restaurants mit gutem Essen und sehr fairen bzw. günstigen Preisen, dem schönsten Shop Lissabons und dem interessantesten Eingangstor in diese lebendige Stadt.

Wie´s weitergeht?

=> find it here: Lissabon Teil II

Fakten 
Wo Portugal; Lissabon
Öffnungszeiten Leben
Preis  wenn man weiß, wo
Bonus tagsüber: lässig, touristisch abends: cool&hip

zurück zu(r)
=> … Blogroll… die aktuellen Beiträge

=> … HOMEPAGE

Überall
Anderswo&Hier
DANKESCHÖN!

und hier

instagram

facebook

Trage dich einfach ein für meinen kostenloses Newsletter, und starte wann immer Du willst zu neuen Orten und frischen Ideen.

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

*share buttons from ‘everylittlepolish’&the wonderful Rose Link to Rose


Here you are 🙂

Lisbon/Portugal – CityTour Part I

I press the button of the bell. Nothing happens. The light from the street lamps wouldn´t make it through the night. I put on my scarf more tightly around my shoulders, although the 25 degrees show no need for it.

You want the…
whole story

naked facts

Resume

Story 

My gaze wanders past the scaffolding with the fluttering rags, over a container with sand and broken tiles, swings back to where it is brighter.

3 hours flight to Lisbon, a bit of a disagreement with the ticket machine and a couple of subway stops later (around 30 minutes from the Airport to Metro Station Intendente, close to the historical center), the night falls on my summer dress in this street, and I listen and stare transfixed. I press the bell again. A scheme turns around the corner, approaches. Again and again glows the light of the cigarette in his hand against the darkness.

Resume 

Was it really a good idea to choose this dress for travel – for a city (Lisbon) in one country (Portugal), where I do not speak a single word of the language?

From the Airport to the City Center it takes about 30 minutes by Metro.

Leaving the Airport (maybe with a little stop bye at Starbucks) just follow the signs in direction Metro/Public Transport. Who needs a City Map: Almost before the exit in direction Metro there is lefthand a small Touritinformation with City Maps. Entering Metro-Station Airport you will find the Automation to buy a ticket.

This is in principle:
– 0,50 Euro when buying the first time the rechargeable card.
– The price for a one way Ticket (ca. 1,40) is from entering till leaving – wherever in the city this may be.

The Choices:
– one way Ticket about 1,40 Euro
– Round Trip
– Charge with 5, or 10 or 20 Euro for more uses

Tipp:
1. Round Trip is a good Choice. In Lisbon you can/should discover the City by foot.
2. Pay Cash. Paying by card doesn´t really work :/

The Metro System is easily to get used to. My Quarter for my stay in Lisbon was in Mouraria. A very multicultural, open minded neighborhood, off the beaten path with tiny restaurants with good food and very fair prices, the most beautiful shop in Lisbon and the most interesting entrance into this vibrant city.

Do you wanna read more?

=> find it here: Lissabon part II

Facts 
Where StayGoing out Air BnB;
Viertel: Mouraria; Nahe Altstadt (U-Bahn: Intendente, Martim Moniz)
opening hours feels like:  always 🙂
price
Bonus at day time: touristic and hip evenings: communicative, good places to dine and meet people

back to…
=> … Blogroll … the latest discoveries!
=> … Munich
=> … HOMEPAGE

Everywhere
Anderswo&Hier
THANK YOU!

and here


twitter*

google

instagram

facebook

Subscribe for my free Newsletter, and dive whenever you want into new impressions and fly to new places and ideas.

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

*share buttons from ‘everylittlepolish’&the wonderful Rose Link to Rose

Dein Feedback - Thank you!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Schreibwahnsinn

Ein Schreib-Blog von Autoren für Autoren

lesestunden

Ein Literatur Bücher Blog über Klassiker, Fantasy, Romane, Erzählungen, Historische Romane, ab und an eine Schmonzette und Sachbücher.

kunterbuntweissblau I Food- und Travelblog aus München

Kunterbuntweissblau ist ein Food- und Travelblog aus München über alles rund ums Genießen - Food, Wein und Reisen

MIYAZAKINO

a site for seekers of knowledge

Tea-Pause

Beautiful vintage items and historic food blog in Deutsch & English

Hinnerk & Henrikje

Hamburg aus Sicht des ersten Strichmatrosen

Emma's Lieblingsstücke

cake / food / DIY and more

Lichtbild

Photography {and something else}

Gäste ganz easy!

(Be-) Kochen ohne Stress

van vegan - querbeet vegan kochen foodblog

querbeet vegan kochen foodblog

prostmahlzeit

Mampfen in München

jochen will kochen

... und backen

%d bloggers like this: