Elsewhere&Here – a poetic life

Poetry … in food … traveling … storytelling

Resi my love – Lunch & Dinner @Theresa Grill

 open the post and: Click here for english version

Restaurant, München – Maxvorstadt

❤ THERESA

Klick. Ich bin ein paar Minuten zu früh. Bleibt noch etwas Zeit, zur Tür hinein zu spitzen, ein wenig Zeit noch ein paarmal auf den Auslöser zu tippen. Was hier hinter dem Schild, hinter dem langweiligen Eingang verborgen liegt, das frage ich mich nicht zum ersten Mal. Schon klar: das Internet spuckt dazu auch Antworten aus – Vorspeise für meine Neugier – aber letztlich verstummt diese erst, wenn … Na ja … Es geht doch nix übers Ausprobieren. Oder?

Ok – vielleicht gibt es noch etwas Besseres: Neues ausprobieren und …

Du willst
die ganze Story

Location pur

nackte Fakten

Zusammenfassung

Story 

die Basis meiner Pläne schaffen – des Weges, den ich mir für die nächsten Monate gewählt habe.

Dunkles Parkett geleitet meinen Blick hinein, vorbei an der Couch aus Schoko-Leder zum Holzregal, das mich an die Waschküche meiner Uroma erinnert. Zu jener Zeit, als sie ihr Häuschen baute – 1926 – klammerte sich die Waschküche außen an den alten Bau, aus den Hähnen floss nur kaltes Wasser, den Ofen in dieser Küche hielten weiße Emaille-Platten zusammen, gegen die das ein oder andere Mal ein Waschbrett oder –trog geknallt war, oder ein anderer unnachgiebiger Gegenstand. Hitze und Dampf vom Kochen und Sieden, vom Einwecken und freilich auch vom Waschen mussten sich durch zwei Fensterauslässe zwängen, deren Holzrähmchen sich am Glas festhielten und keinen noch so kleinen Windstoß abwehrten. Der Ablauf in der Mitte unter dem rostgefleckten Eisengitter kam mitunter an seine Grenzen, wenn das Wasser über den buckeligen Waschbeton aus der alten Waschmaschine lief. Einlass in dieses dampfige Reich gewährte der altersmüde Holzverschlag einer Tür.
Theresa, Munich, Entrance @anderswoundhier

Location 

Und derselbe – oder wenigstens ein sehr ähnlicher – Ton färbt eben jenes Regal, das auf dem ausgewaschenen türkisen Teppich in Theresas Eingangsbereich wartet, bestückt mit Metallbehältern. Gläser reihen sich säuberlich darauf. Glühlampen baumeln in schwarzen Fassungen von der Decke, verschenken ihr Licht an die weiß gewandeten Tische, die auf die Mittagsgäste warten.

Ich warte auch. Aber nicht lange. Bevor ich beinah in den Raum hineinfalle, um noch mehr zu entdecken, Bilder schnapp zu schießen und mich von dem Duft frischen Brotes verführen lasse, höre ich meinen Namen.
Theresa, Munich, Counter @anderswoundhier
Zu zweit geht es hinein, und auf dem Weg in den hinteren Bereich vom Theresa über den glatten Zementboden wird immer deutlicher, wie einladend einfache, hochwertige Materialien und Ahnungen/Überreste eines 60er Jahre-Baus harmonieren können. Die beinah kirchturmglockengroßen schwarzen Lampen setzen die Tische ins Licht, die mit Holz und Metall ihre Geschichten von Gläserklirren und Flaschenleeren, von Begegnungen und gemütlichen Stunden, von Genießen und Geschnatter, von Pläneschmieden und Entscheidungen zu erzählen wissen.

Sehr schnell fällt die Entscheidung dagegen hier, als die Speisekarte vor mir bzw. vor uns liegt: Einmal Alles bitte! Oh – mhhh. Vielleicht doch bisschen viel. Schon schade, dass man sich irgendwie immer begnügen muss, gerade weil ….

Theresa zum einen

  • ein lockend lecker klingendes Mittagsmenü anpreist und gleichfalls
  • mit den Gerichten von der Mittagskarte Verführerisches bietet.

Was soll ich sagen? Ich entscheide mich für das Mittagsmenü – 3 ist einfach mehr als 1 😉 (Vorspeise: kalte Kokos-Rote-Beete-Suppe; Hauptgang: Hühnchenbrust in Sesam auf Avocado-Tomatensalat mit Zitronenjoghurt; Dessert: hausgemachter Schoko-Kuchen), und stibitze noch ein wenig vom Mango-Ruccola Salat.

hühnchenbrust, sesam, avocado, tomatensalat, zitronenjoghurt

hühnchenbrust, sesam, avocado, tomatensalat, zitronenjoghurt

Und weil ich nicht widerstehen konnte – bin ich bald schon wieder hier:

Fazit 

Geschmacklich ist das WOW – feine Noten stimmen die Zutaten ab ohne deren Aroma zu verdrängen. Die Zutaten sind frisch, hochwertig, die Kombi ist genial, der Schoko-Kuchen sehr lecker. Die Atmosphäre einfach zum Wohlfühlen – ob mittags ein klein wenig gelassener und doch stilvoll oder abends, wenn es an der Zeit oder Gelegenheit ist, sich etwas Besonderes zu gönnen – oder wenn man mal Wichtiges zu besprechen hat. Hier ist ein guter Ort dafür.

Und der Service? Spitze. Aufmerksam, zuvorkommend, perfekt. Vervollständigt ein ohnehin bereits gelungenes Essen zu außergewöhnlichem Erleben.

Theresa: perfekte Wahl. DANKE dafür!

chocolate cake @Theresa, Munich

chocolate cake

Klasse: Atmosphäre, Küche/Geschmack, Einrichtung, Service

Extra-Bonus: Mittagskarte/Mittagsmenü zu sehr fairen Preisen.

Abends ist eine Reservierung von Vorteil.

Fakten 

THERESA

Wo Theresienstr. 29, 80333 München U3/U6 Odeonsplatz
Öffnungszeiten Mo – Fr
Sa
So
11.00 – 15.00
18.00 – 1.00
12.00 – 1.00
10.00 – 1.00
Preis €€ Atmosphäre, Küche/Geschmack, Einrichtung, Service
Bonus Mittagskarte/Mittagsmenü zu sehr fairen Preisen klasse Service

Contact

fon +49 89 28 80 33 01
mail mail@theresa-restaurant.com
Internet Theresa

zurück zu(r)
=> … Blogroll… die aktuellen Beiträge
=> … München
=> … HOMEPAGE

Anderswo&Hier twitter* google instagram facebook

Trage dich einfach ein für meinen kostenloses Newsletter, und starte wann immer Du willst zu neuen Orten und frischen Ideen.

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

*share buttons from ‘everylittlepolish’&the wonderful Rose Link to Rose


Here you are 🙂
Restaurant – Munich, Maxvorstadt

THERESA

Click. I’m a few minutes to early. Thatfor little time is left to tip into the door and shoot some fotos. What´s hiding behind the boring entrance, hidden behind the sign – not for the first time I´m wondering. Already clear: the Internet also spits out answers about – some kinda appetizer for my curiosity – but ultimately this curiosity will remain silent just after … Well … Isn´t it a really good thing just trying out. Or?
Ok – maybe there is something better: try new things and create the basis of my plans – the path that I have chosen to step onto for the coming months.

You want the…
whole story

Location pur

naked facts

Resume

What´s to find (story) 

Dark parquet leads my view into, passing the couch of chocolate leather to a wooden shelf, bringing me back the memories of my great grandmother´s laundry room. At that time, when she built her house – 1926 – the laundry room was clutching to the outside of the old building, from the taps only cold water was flowing, white enamel plates kept the oven in this kitchen together, the one or another time a Washboard or -trog was popped against, or some other unyielding objects. Heat and steam from cooking and boiling, from the canning and of course also from the washing had to squeeze through two small windows, which´s wooden frames clung to the glass and didn´t fend even the smallest   gust. The sequence in the middle under the rust spotted iron bars sometimes tested out its limits when the water ran over the bumpy exposed aggregate concrete from the old washing machine. Granted was the intake into this steamy Empire by  the old tired wooden sheds of the door.

Theresa Grill Restaurant, Munich

Location 

And the same – or at least a very similar –  tone even colors that shelf, awaiting for guests on the washed turquoise carpet in Theresa’s entrance area, equipped with metal containers. Glasses lined up neatly. Bulbs dangle in black frames from the ceiling, spending their warm light to the white-robed tables waiting for lunch guests.
I’m waiting, too. But not for long. Before I fall almost into it  to the room to discover even more images, to shoot snap and let myself be seduced by the smell of fresh bread, I hear my name. Together we walk inside, and on the way to the back of the Theresa across the smooth cement floor it dawns increasingly clear how simple and inviting high-quality materials and premonitions / remainings of a 60s-building harmonize. The almost-look-a-like-church bells big black lamps put light onto these tables which know to tell with wood and metal their stories of the clinking of glasses and emptying bottles, of encounters and leisurely hours of enjoyment and chatter, of making plans and decisions.

A very quick decision is the choice for Lunch: Everything at once please! Oh – mhhh. Perhaps bit much. Already a pity that you  must somehow always be content just – specially in this case because Theresa
– seduces with an enticingly delicious sounding lunch menu and also
– extols with the courts of the lunch menu.

What´s left to say? I opt for the lunch menu – 3 is at least more than 1 😉 (starter: cold coconut beetroot soup; main course: Chicken breast in sesame on avocado and tomato salad with lemon yogurt, dessert: homemade chocolate cake), and steal yet a little bit of mango rocket salad.

Rucola-Mango Salat with Stripes of Beef

Rucola-Mango Salat with Stripes of Beef

Resume 

The taste is WOW – the notes tune the ingredients perfectly into without displacing any flavor. The ingredients are fresh, high quality, the combination is awesome, the chocolate cake delicious. The atmosphere just to feel good – when it’s a little bit more relaxed at lunchtime but yet stylish or specially at in the evening hours or in opportunity to allow yourself to enjoy something special – or if you have time to discuss important. Here is a good place.

And the service? Perfect.
Theresa: perfect choice.

catch of the day, tomaten-cous cous, mandel-raita

catch of the day, tomaten-cous cous, mandel-raita

Great: atmosphere, food / flavor, equipment, service
Extra bonus: Lunch / lunch menu at very fair prices

For dinner I´ld recommend a reservation.

Facts 

THERESA

Wo Theresienstr. 29, 80333 München U3/U6 Odeonsplatz
opening hours Mo – Fr
Sat
Sun
11.00 – 15.00
18.00 – 1.00
12.00 – 1.00
10.00 – 1.00
price €€ – €€€ delicious, fine quality, good style
Bonus Ambience, Terrace Service

Contact

fon +49 89 28 80 3301
mail mail@theresa-restaurant.com
Internet THERESA

back to…
=> … Blogroll … the latest discoveries!
=> … Munich
=> … HOMEPAGE

Anderswo&Hier twitter* google instagram facebook

Subscribe for my free Newsletter, and dive whenever you want into new impressions and fly to new places and ideas.

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Dein Feedback - Thank you!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Add you E-Mail-Addi to receive messages

Monika Pfundmeier

Autorin & Poetin - Worte sind mein Wesen

Schreibwahnsinn

Ein Schreib-Blog von Autoren für Autoren

lesestunden

Ein Literatur Bücher Blog über Klassiker, Fantasy, Romane, Erzählungen, Historische Romane, ab und an eine Schmonzette und Sachbücher.

kunterbuntweissblau I Food- und Travelblog aus München

Kunterbuntweissblau ist ein Food- und Travelblog aus München über alles rund ums Genießen - Food, Wein und Reisen

Goodson Editorial

Hi, I'm Elena Goodson: polyglot, art fanatic, world traveller. I'm currently enrolled in Praxis to further my professional development while simultaneously studying Arabic in the Middle East.

Tea-Pause

Beautiful vintage items and historic food blog in Deutsch & English

Krümmelchaos

Süß oder Herzhaft, Schnell oder Aufwändig - Hauptsache es schmeckt! ♥

Hinnerk & Henrikje

Hamburg aus Sicht des ersten Strichmatrosen

Emma's Lieblingsstücke

cake / food / DIY and more

Lichtbild

Photography {and something else}

Gäste ganz easy!

(Be-) Kochen ohne Stress

van vegan - querbeet vegan kochen foodblog

querbeet vegan kochen foodblog

prostmahlzeit

Mampfen in München

jochen will kochen

... und backen

%d bloggers like this: